Wie alles begann

Mit den folgenden Bildern möchten wir euch zeigen, wie die Velothek entstanden ist.

 

Katja und Stefan lernten sich bei Ihrer mehr­jährigen Tätigkeit als Bike Guides in Süd­frank­reich kennen. Hier entstand auch die Idee von einem eigenen Geschäft.

Bei solchen Einsätzen entstehen auch ab und zu Defekte, für deren Reparatur wir zuständig waren.

Erste Hilfe wurde auch ab und zu verlangt.
Anfangs September 2005 sah es in der ehema­ligen Schlosserei des Soorparks Bütschwil noch so aus ...
... aber das Fieber "Veloladen" hatte uns gepackt, und die Mission "Velothek" konnte beginnen. Am 10. November begann der Umbau mit dem Ziel, am 7. Januar 2006 die Velothek AG zu eröffnen.

Stefan beim Eincremen mit Melkfett, bevor er sich auf die Farbpistole stürzte und der Halle ein neues Kleid verpasste.

Mit Malerklebeband haben wir danach provisorisch die Werkstatt markiert. Ursprünglich sollte diese in der Mitte der Halle stehen. Diese Idee haben wir jedoch später wieder verworfen.
Für die verschiedenen Böden haben wir über 200 zum Teil stark verdrehte Balken gelegt. Die so angehobene Fläche beträgt über 110 m2.
Katja bei Schleifarbeiten an der Umkleidekabine.
Die Theke, die der Velothek den Namen gibt, entsteht.
Der über 50-jährige Holzboden bekommt einen neuen Anstrich.
Die Fensterkleber sind da. Die Montage erfolgte bei Minustemperaturen.
Die Werkzeugwand benötigte viel Zeit und Planung ...
... aber der Aufwand hat sich gelohnt.
Feinstes Jura-Kies verschönert die Veloinseln.
Auch die Kinderecke ist bereit zum Spielen und Malen.
Familie und Freunde unterstützen uns tatkräftig bei unserem Vorhaben.
Noch 7 Tage bis zu Eröffnung!
Juhuii ... geschafft! Die Velothek kann eröffnet werden.

Die Velothek kann sich sehen lassen.

Im 2011 entschieden wir uns wegen Platzproblemen in der Werkstatt, die Velothek in neue Räumlichkeiten zu verlegen. Dem Standort Soorpark wollten wir natürlich treu bleiben.

Mit der ehemaligen Kantine fanden wir die idealen Räume.
Jedoch lag wieder viel Arbeit und zahlreiche Nächte mit wenig Schlaf vor uns.
Da wir nach 6 Jahren  in der Velothek bereits wussten, was die neue Velothek können muss, haben wir diesmal ein Modell aus Karton und Holz gebaut.
Viele Ideen vom Modell wurden umgesetzt, einige aber auch nicht.

Von August bis Dezember 2011 haben wir die Räume in ein neues Gewand gesteckt.

Wiederum haben wir viele Arbeiten selber mit Familie und Freunden in Eigenregie gemacht.

Am 07. Januar 2012 eröffneten wir die neue Velothek 2.0
Die neue Werkstatt ist jetzt 150 m2 gross und verfügt über vier Arbeitsplätze.
Die neue Velothek kann sich sehen lassen.

Das Velothek-Team 2014 mit Stefan, Nicola, Katja, Simon, Damian und Nino

 

 

Standort

Velothek AG Soorpark
9606 Bütschwil

Karte auf Google Maps »

Gratis-Parkplätze vorhanden.

Kontakt

Telefon: 071 983 02 45

E-Mail:

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag

08.30–12.00 Uhr
13.30–18.30 Uhr

Samstag

08.30–16.00 Uhr

Sonntag/Montag

geschlossen

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter, um stets auf dem neusten Stand zu sein:

Newsletter abonnieren »
© 2014 Velothek  •  ulmann.ch